fbpx

Welche bekannten Stücke bestehen aus 4 Akkorden?

|

Viele bekannte Songs, insbesondere in der Popmusik, verwenden eine einfache Struktur, die auf einer Wiederholung von vier Akkorden basiert. Dieses Muster ermöglicht einen eingängigen, hypnotischen Effekt, der sich gut eignet, um eine Melodie oder einen Text hervorzuheben. Hier sind einige Beispiele von 4 Akkorde Songs:

  1. “Let It Be” von The Beatles: Dieser Klassiker verwendet die Akkorde C, G, Am und F.
  2. “No Woman, No Cry” von Bob Marley: Die Verse verwenden die Akkorde C, G/B, Am und F.
  3. “I’m Yours” von Jason Mraz: Die Akkorde G, D, Em und C werden im gesamten Lied wiederholt.
  4. “Poker Face” von Lady Gaga: Die Strophen und der Refrain folgen dem Akkordmuster G#m, E, B, F#.
  5. “With or Without You” von U2: Dieser Song nutzt die Akkorde D, A, Bm und G.
  6. “Don’t Stop Believin'” von Journey: Die Akkordfolge E, B, C#m und A wird im Refrain verwendet.
  7. “Someone Like You” von Adele: Dieser Hit verwendet die Akkorde A, E, F#m, D.
  8. “Take On Me” von a-ha: Die Strophen dieses bekannten 80er-Jahre-Hits folgen dem Muster Bm, E, A, D.
4 Akkorde Songs

Eine interessante Anmerkung zu diesem Phänomen ist die sogenannte “4-Chord-Song”-Routine der Comedy-Rockband Axis of Awesome. Sie führen eine Medley-Performance auf, bei der sie Dutzende von populären 4 Akkorde Songs zusammenschneiden, die alle die gleiche vierakkordige Progression verwenden (I–V–vi–IV). Es zeigt humorvoll, wie weit verbreitet und vielseitig diese Akkordfolge in der modernen Musik ist.

Hast du noch Fragen offen zum Noten lesen?
-> dann lade dir hier kostenlos unseren Quick Start Guide zum Thema Noten lesen herunter

Hör hier rein – Solche Stücke lernst du bei Zapiano®

Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 0

Your page rank:

Dir könnte auch gefallen