Klavierunterricht

Klavierunterricht Zapiano®

Klavierunterricht

Von zuhause aus Klavier lernen mit dem modernen und innovativen Klavierunterricht gemäß der Zapiano®Methode

Klavierunterricht stellt einen hervorragenden Einstieg in die Welt des Musizierens dar. Hierbei kann das Klavier in den verschiedensten Musikrichtungen und Genres auftauchen. Egal, ob dein Herz für die neoklassische Musik schlägt oder doch eher Blues, Boogie-Woogie, Jazz oder Rock für dich besonders spannend sind – eins haben so gut wie alle Genres gemeinsam: mit dem passenden Unterricht kannst du lernen deine Lieblingslieder zu spielen, gemeinsam mit anderen zu musizieren, Songs zu schreiben und noch vieles mehr. Dabei besteht der erste Schritt in der Regel darin, einen Klavierlehrer zu finden, der dich auf dieser Reise begleitet. Wenn du auf der Suche nach Klavierunterricht bist, haben wir bei Zapiano® womöglich das perfekte Angebot für dich. Erfahre im Folgenden mehr über den Klavierunterricht und wie du damit das Spielen auf dem Piano ganzheitlich erlernen kannst.

Wenn du nach Tipps suchst rund um Klavierunterricht, dann bist du hier genau richtig!

Denn deine Suche nach einem geeigneten Klavierlehrer wird erst dann erfolgreich sein, wenn du weißt, was DU genau möchtest. Ansonsten kann die Mission schnell zu Frust führen!

Tipp Nr. 1: Das Wichtigste zuerst: welche Art von Klaviermusik gefällt dir? Das hat einen sehr wichtigen Einfluss darauf, welche Art von Klavierunterricht du suchst.

1. Klassischer Klavierunterricht

Wenn du klassische Werke magst von großen Komponisten, dann wirst du bei einem Klavierlehrer fündig werden, der einen Abschluss bei einem Konservatorium gemacht hat. Hier wird ausschließlich klassische Musik gelehrt (jedenfalls war dies vor ein paar Jahren noch so). Jedenfalls wirst du , in deinem Klavierunterricht mit Notenlesen, Spieltechnik und viel Übungs-Disziplin konfrontiert werden.

Klavierunterricht Zapiano®Methode

2. Moderner Klavierunterricht

Wenn du eher darauf stehst, Songs zu begleiten, zu improvisieren, rumzuspielen, vielleicht mal was nach Gehör – dann ist moderner Online-Unterricht das Richtige. Achte darauf, dass dein Klavierlehrer bzw. Online-Klavierlehrer eine Ausbildung in Jazz oder Pop absolviert hat.

Natürlich sollten beide Arten von Klavierlehrern einen guten Ruf als geduldige und einfühlsame Begleiter haben. 

Tipp Nr. 2: Vereinbare eine ProbelektionHierbei sollte die Chemie zwischen dir und deinem Lehrer stimmen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch. Du solltest dich gut aufgehoben fühlen und der Klavierlehrer sollte dir auch über den Klavierunterricht hinaus sympathisch sein. Dies ist in der Regel sogar wichtiger, als die Diplome der Lehrperson.

Hier in diesem Video haben wir noch ein paar Tipps für dich, wenn es um die Auswahl eines Klavierlehrers geht.

Tipp Nr. 3: Der Weg zum Lehrer – zunächst mag dies vermutlich wirken wie ein triviales Argument. Stell dir jedoch vor, dass du vielleicht ein mal pro Woche zum Klavierunterricht gehst. Wenn der Weg voll ist mit Staus oder der Suche nach einem Parkplatz, dann ist dies immer deine Zeit, die draufgeht.

Tipp Nr. 4: Wie viele Schüler bzw. welche Erfahrung hat dein Klavierlehrer aufzuweisen? Wie sind seine Referenzen? Also: Hast du schon einmal mit einem seiner Schüler gesprochen? Ist die Lehrperson vorbereitet und weiß jeweils genau, wo die Schüler beim Piano-Unterricht stehen? Erkennt der Klavierlehrer sofort Schwächen und weiß genau, wo anzusetzen ist?

Tipp Nr. 5: Abgesehen davon, denke auch an die Kosten und Gebühren. Vielfach wirst du an einer Musikschule mit den AGB konfrontiert, schon von Beginn weg. Das ist auch in Ordnung, denn die Schule hat auch Löhne und Miete zu bezahlen. Lies jedoch das Kleingedruckte. Zum Beispiel kannst du Klavierstunden auch mal verschieben? Was ist, wenn der Lehrer mal krank sein sollte? Wie sind die Kündigungsfristen?

Moderner und innovativer Klavierunterricht gemäß der Zapiano®Methode

klavierunterricht-zapiano-methode

Gerade das Klavier ist ein Instrument, welches in seiner Vielseitigkeit schwer zu überbieten ist. Hierbei kommt dem Piano-Unterricht unserer Meinung nach die Funktion zu, einen ganzheitlichen Zugang zum Erlernen des Instruments im Zuge des Piano-Unterrichts zu schaffen. Dabei vereinen wir Aspekte des klassischen Unterrichts mit modernen Lernkonzepten, um einen umfassenden Zugriff zum Instrument, zum Spielen und zur zugrunde liegenden Musiktheorie zu gewähren. Hierbei gilt: Alle wichtigen und spannenden Inhalte werden strukturiert und entsprechend deinem Fortschritt aufgearbeitet. So bist du nicht bereits in den ersten Stunden des Klavierunterrichts mit erschlagenden Theoriekonzepten oder überfordernden Spieltechniken konfrontiert, sondern erlernst gemeinsam mit der Zapiano®Community das Klavier von der Pike auf – und das ganz einfach über OnlineKurse von zuhause aus. 

Hierbei kannst du nach dem Absolvieren des Einsteigerkurses PianoStarter 1 frei aus einer großen Auswahl an Folgekursen wählen, die dich auf deinem musikalischen Weg begleiten. 

Weiterführender Klavierunterricht  – Folgekurse nach deinem Geschmack

Vielleicht möchtest du deine Lieblingssongs spielen lernen? Überdies reizt dich vielleicht das Improvisieren mit anderen Musikern? Eventuell ist aber auch das Songwriting am Klavier für dich von Interesse? Bei unseren Folgekursen kannst du deinen musikalischen Weg ganz frei bestimmen. So bekommst du nicht von allem ein bisschen – oder viele für dich mitunter unwichtige Infos präsentiert, sondern lernst beim Klavierunterricht genau das, was dich wirklich interessiert. Dabei kannst du deine Folgekurse natürlich auch kombinieren und die verschiedensten Felder des Klavierspielens im Piano-Unterricht kennenlernen. Kurzum: so ist moderner Klavierunterricht, der sich nach dir und deinen Wünschen richtet. Hier findest du alle unsere Klavierkurse im Überblick.

Jetzt Probestunde ausprobieren oder dich zum Klavierunterricht beraten lassen

Versprechen können wir natürlich vieles – aber was ist besser, als den innovativen und interaktiven Klavierunterricht von Zapiano® erst einmal auszuprobieren – unverbindlich und kostenlos versteht sich! Hierbei lernst du nicht nur die wichtigen Basics kennen, sondern kommst gleich mit unserer innovativen Form des Unterrichts in Kontakt und kannst von erster Hand entscheiden, ob der Piano-Unterricht von Zapiano® für dich interessant ist. Trage dich dazu einfach hier für eine kostenlose Probelektion ein.

Stelle jederzeit deine Fragen

Wenn du darüber hinaus noch Fragen zum Unterricht oder unseren Methoden haben solltest, wirf doch einen Blick in unsere FAQ oder unser Magazin. Dort findest du viele spannende Inhalte für Anfänger und Fortgeschrittene, die Musik sowie unsere Methoden. Wenn du dort nicht fündig werden solltest, schreib uns doch eine Nachricht und kontaktiere uns. Zudem freuen wir uns auf deine Anfrage 🙂

Klavierunterricht Vergleich
Herkömmlicher KlavierunterrichtKlavier lernen auf Zapiano®
OrtAnfahrtswegbequem Zuhause lernen
Zeitzeitlich gebundenjederzeit verfügbar
Repetitionnicht möglichLektionen beliebig oft anschauen
FlexibilitätkeineUnterricht tags und nachts
KontaktmöglichkeitenkeineGleichgesinnte treffen in der Zapiano®Community
Teilen von Erlebnissennicht möglichin der Zapiano®Community jederzeit möglich
Motivationnur durch den Klavierlehrertägliche Motivation in der Community
Feedbackdurch den Lehrer in der Stundedurch Einsenden von Videos
PreismodelleSemestergebührenmonatliche Abos – jederzeit kündbar
Preisteuer90 % günstiger
Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 13

Your page rank: