So klingst du richtig jazzig von Beginn weg

|

Letztes Mal haben wir uns angeschaut, wie du gut klingende Lines über Jazz-Standards spielen kannst.

So klingst du richtig jazzig von Beginn weg.

Wie kannst du Spannung in deine Improvisation reinbauen, ganz einfach du nimmst Töne, die eigentlich nicht reinpassen. Also wirklich Spannungstöne. Jetzt angenommen ich hab hier zwei Akkorde, ein f-Moll-7, dann ein b-flat-Moll-7. Wenn ich jetzt so beginne, mit einer Linie, dann könnte ich aus dem Offbeat mit einer schrecklich falschen Note, z. B. dieser beginnen und dann sowas spielen. Genau, jetzt hab ich immer auf der 1 mit dieser falschen Note begonnen, sodass ich auf dem dritten Schlag hier auf dem Akkord dann auf der Terz gelandet bin vom f-Moll-7.

Ich hoffe, dieses Short Piano Tipp “So klingst du richtig jazzig von Beginn weg” hat dir gefallen. Du findest mehr davon hier.

Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 2

Your page rank:

Dir könnte auch gefallen