Grusin, Dave – “Mr. Lucky”

|

Liebe Klavierfreunde,

herzlich willkommen zu einer weiteren Listening Session. Heute geht es um den Pianisten Dave Grusin, ein ausgesprochenes Multitalent. Er hat zahlreiche Awards gewonnen und hat auch Filmmusik komponiert. Sein Stil geht in Richtung Smooth Jazz.

Was ich aber besonders spannend finde ist, dass er auch ein sensationeller Jazzpianist ist. Als Beispiel hören wir uns den Titel Mr. Lucky aus dem Album Two for the Road an. Hör es dir auch mal an. Du wirst sehen, dass Dave Grusin es schafft, eine super lockere Atmosphäre mit seinen Stücken zu erschaffen.

Häufig spielt er sehr unübliche Arpeggios. Diese spielt er aber so, dass sie timemäßig immer gut passen. Was mir auch sehr gut gefällt, ist das Schlagzeug. Es ist ganz subtil gespielt.

Dave Grusin hat in diesem Stück viel Bewegung drin, obwohl er zeitweise sehr wenig spielt. Auch das liegt daran, dass er einfach immer auf den Punkt spielt.

Typisch für Dave Grusin ist auch, dass er sehr perkussive Bassnoten spielt und dann nach oben geht.

Was mir persönlich immer sehr gut gefällt, ist, wenn der Pianist zu Ende seines Solos langsamer wird und man hört, wie die Intensität abnimmt. Daran merkt man, dass der Solist auch wirklich weiß, was er tut. Und auch das Ende ist dann einfach perfekt.

Ich hoffe, die heutige Listening Session hat dir gefallen. Hör dir doch auch mal ein paar Stücke von Dave Grusin an.

Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 5

Your page rank:

Dir könnte auch gefallen