Fragen? 043 544 19 55

Klavierunterricht legt einen wertvollen Grundstein für Pianisten, die am Klavier Erfolg haben möchten. Du hast dich für Klavierunterricht entschieden, weißt aber nicht, welche Preise angemessen sind? Es ist Realität, dass Klavierunterricht nicht nur einen Zeitaufwand darstellt, sondern noch dazu eine deutliche finanzielle Investition. Natürlich macht es preislich einen Unterschied, ob du dich für einen Klavierlehrer, eine Klavierschule oder ein digitales Angebot entscheidest. Wir erklären dir, wie die Unterschiede zustande kommen und wie viel du an Kosten einplanen musst.

Lies hier alles über Klavierunterricht Preis.Klavierunterricht Preis bei einem privatem Klavierlehrer

Ein guter Klavierlehrer wurde mehrere Jahre ausgebildet. Er ist ein ausgezeichneter Pianist und auch ein guter Lehrer. Er kann sich in den Schüler einfühlen. Du sagst, was du willst und bekommst deinen individuellen Unterricht. Viele Lehrer bieten auch zusätzlich an, zu dir nach Hause zu kommen.

Preislich musst du Folgendes bedenken: Ein Klavierlehrer arbeitet freiberuflich. Er muss sein Einkommen hart erwirtschaften. Er kennt Durststrecken und muss seine Räumlichkeiten selbst bezahlen. Ebenso die teuren Instrumente. Da er all diese Kosten decken muss, ist Klavierunterricht vom Preis her bei ihm nicht gerade der Günstigste.

Durchschnittlich kannst du mit 40-100 € pro Unterrichtseinheit rechnen. Bei wöchentlichem Unterricht kommst du also auf bis zu 400 € im Monat.

Für gehobene Ansprüche gibt es natürlich auch Lösungen. Bei einem Musikprofessor ist mit 150 € pro Einheit der Klavierunterricht preislich am teuersten.

Wir haben alle Infos zu Klavierunterricht Preis zusammengetragen.Klavierunterricht Preis bei Musikschulen

Musikschulen haben einen riesigen Vorteil: Sie werden staatlich gefördert. Das Gehalt der Lehrer kommt zum Teil aus öffentlichen Kassen. Auch für die Einrichtung und die Instrumente gibt es staatliche Zuschüsse. Das wiederum bringt dir als Klavierschüler große finanzielle Vorteile. Der Klavierunterricht ist preislich deutlich niedriger als bei einem privaten Klavierlehrer. Trotzdem erhältst du hier garantiert qualitativ hochwertigen Unterricht. Mit der Musikschule kannst du kaum was falsch machen und hast ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Für wöchentlichen Unterricht von 45 Minuten pro Einheit musst du durchschnittlich etwa 80 € pro Monat einplanen.

Klavierunterricht Preis – Faktoren

Da du mittlerweile mehr über die Kosten Bescheid weißt und eine Idee hast, was der Klavierunterricht unter Umständen kosten kann, fragst du dich eventuell, welche Faktoren diese Kosten bestimmen. Der Klavierunterricht Preis hängt von der Bildung des Lehrers ab und reicht bis hin zum Ort des Unterrichts. Diese Faktoren spielen eine Rolle:

  • der Ruf und Erfolg eines Klavierlehrers,
  • die Länge der Unterrichtseinheit,
  • an welchem Ort der Unterricht stattfindet,
  • wie viele andere Klavierlehrer bereits in deiner Umgebung tätig sind und
  • die Nachfrage nach Klavierlehrern.

Klavierunterricht Preis – die Nachfrage und der Ort spielen eine Rolle

Falls du in einem Ort lebst, in dem es nicht genügend Klavierlehrer gibt, kann es möglicherweise sein, dass der Klavierunterricht Preis teurer ist. In Großstädten sich die Kosten meist höher. Ein Klavierlehrer, der seinen Markt im Griff hat und bereits einen guten Ruf hat, sowie eine gute Schülerbasis aufgebaut hat, kann mehr für seinen Unterricht verlangen. Falls er seine Preise senkt, dann versuchen möglicherweise alle Klavierschüler in der Gegend, diesen Unterricht zu bekommen. Während mehr Schüler mehr Einnahmen einbringen hat selbstverständlich jeder Lehrer seine Grenzen. Da jeder Klavierlehrer oder Musikprofessor nur begrenzte Zeit für seinen Klavierunterricht hat, liegt der Preis für einen gefragten Lehrer in einer Großstadt wohl am höchsten.

Klavierunterricht Preis bei Online Piano Angeboten

Relativ neu sind Online-Angebote um das Klavierspiel zu erlernen. Der digitale Unterricht wird immer beliebter und das aus gutem Grund: Du kannst in einem perfekt abgestimmten Online-Klavierkurs entspannt lernen, Klavier zu spielen. Dein Online-Klavierlehrer kann auf digitalem Wege viel mehr Schüler ansprechen als ein privater Lehrer. Seine Kurse erreichen mehrere Menschen gleichzeitig. Man kann die Lektionen beliebig wiederholen. Das macht diese Art des Klavierunterrichts preislich mit Abstand am attraktivsten, ohne dass die Qualität merklich darunter leidet. Falls der Preis für dich eine Rolle spielt: Den PianoStarter 1 Kurs kannst du schon für 29 € im Monat als Abo buchen. Es besteht keine Mindestlaufzeit. Weiterhin geben wir uns Mühe, mindestens die gleiche Qualität zu bieten, wie du sie bei einem Lehrer vor Ort hast. Gerade deswegen legen wir viel Wert auf Interaktion und darauf, dir die entsprechenden Kanäle zu bieten – damit wir immer in Kontakt sind.

Wie bei den meisten Privatlehrern und Musikschulen gibt es auch hier bei Zapiano® die Möglichkeit einer Probestunde. Fühlst du dich angesprochen? Dann trag dich unten ein und erhalte deine Probelektion.

0 / 5

Diese Blogs könnten dich auch interessieren