Klavier spielen lernen

|
Lies unseren Blog zum Klavier spielen lernen.

Bevor du startest: Denke an die Budgetplanung

Plane deine Übungszeiten

  • Plane, wenn möglich 3 kurze Übungseinheiten pro Tag ein.
  • Teile diese gut auf die Woche auf, falls du nicht täglich üben kannst.
  • Wisse stets genau, was du übst.
  • Baue diese Einheiten fix in deinen Kalender ein.

Klavierspielen ist das beste Gehirntraining

Klavier üben ist ganzheitlich, denn es werden immer alle Sinne dabei angesprochen:

  • Hören: Du hörst die Resultate unmittelbar.
  • Verstehen: Du lernst die Zusammenhänge der Musik zu begreifen.
  • Motorik: Du führst mit deinen Fingern, Handgelenken und Armen koordinierte Bewegungen aus.
  • Sehen: Du liest Noten oder Leadsheets.
  • Fühlen: Selber gespielte Musik löst eine Vielzahl an Emotionen aus.

Am besten lernst du Klavier spielen nach meiner ganzheitlichen Methodik, die sicherstellt, dass alle Sinneskanäle beansprucht werden. So gestalten sich deine Übungszeiten ebenso strukturiert wie kreativ. Diese Methode hilft dir außerdem, sicherer am Instrument zu sein und weniger Fehler zu machen.

Klavier spielen lernen tut auch der Seele gut

Klavier lernen ohne Klavierlehrer?

Klavier spielen lernen auf Zapiano

Wirklich Spaß hat man nur durch Erfolgserlebnisse

Klavier spielen lernen mit dem Keyboard

Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 2

Your page rank: