Fragen? 043 544 19 55

Hegst du auch schon seit Langem den Wunsch, Klavier spielen zu können? Hast du das Gefühl, vor einer Hürde zu stehen und nicht zu wissen, wie du starten sollst? 90 % aller Erwachsenen träumen davon, Klavier spielen zu können. Erstaunlich, nicht wahr? Nur die wenigsten unternehmen konkrete Schritte, um das Klavier spielen zu erlernen. Oft bleibt es einfach nur ein Wunsch. Denn sie denken sich: 

  • „Ich bin einfach schon zu alt dafür“ oder
  • „Klavier lernen muss man doch als Kind, sonst ist es zu schwer.“ 

Das glauben tatsächlich die meisten. Aber da das definitiv nicht so ist, räumen wir endgültig mit diesen hartnäckigen Mythen auf. Wir zeigen dir, dass es nicht nur realistisch ist, das Klavier spielen als Erwachsener zu erlernen. Es ist sogar einfach und macht richtig viel Spaß. Du wirst sehen!

Klavier lernen als Erwachsener ist einfacher als gedacht.

Kinder lernen anders

Kinder und Erwachsene im fortgeschrittenen Alter lernen unterschiedlich, das ist klar. Aber auch das Klavier spielen als Erwachsener zu erlernen ist etwas Wundervolles und problemlos möglich. 

Denn im Vergleich zu Kindern haben Erwachsene eher ein Ziel vor Augen. Sie wissen, wo sie hinwollen. Kinder hingegen lernen dafür spielerischer. Ihr Gehirn ist zwar aufnahmefähiger, aber sie verlieren auch schneller die Lust am Lernen, sobald konkrete Ergebnisse fehlen. Der Spaß beim Spielen ist zwar da, aber die Motivation lässt schnell nach, wenn es nicht vorwärtsgeht.

So kommt es, dass viele Teenager mit dem Klavierspiel aufhören, obwohl sie es eigentlich genießen. Das zeigt sich dann später dadurch, dass sie als Erwachsenen gerne wieder Klavierspielen würden. Und dieser Wunsch ist nicht nur realistisch, sondern auch mit Freude und Erfolg erfüllbar.

Kinder machen unterschiedliche Erfahrungen

Vielleicht wolltest du schon als Kind gerne Klavier spielen und hast es nie probiert. Ob keine finanziellen Mittel zur Verfügung standen oder deine Eltern deinen Wunsch nicht unterstützten.  Da kann es viele verschiedene Gründe geben. 

Oder du hattest es als Kind erlernt und früh wieder aufgegeben, eventuell, weil dein Lehrer zu streng war und du nicht das spielen durftest, was du gerne wolltest. Als Teenager hättest du viel lieber die aktuelle Popmusik gelernt, aber dein Lehrer wollte dir Mozart und Bach nahebringen. Es hatte insgesamt nicht gepasst – und dann war irgendwann einfach die Luft raus.

Der Traum vom Klavier spielen als Erwachsener ist immer noch da

Aber wie es eben mit Träumen so ist – sie verschwinden nicht so einfach. Sie holen dich immer wieder ein. Viele entdecken ab einem Alter von etwa 30 Jahren wieder ihre früheren Träume. Denn in diesem Alter ist man im beruflichen Leben angekommen. Es ist zwar oft stressig, aber insgesamt ist das Leben entspannter. So kommt es, dass viele wieder mehr über die Sachen nachdenken, die sie eigentlich noch tun wollten, bevor sie dafür zu alt sind. Das Klavier spielen gehört oft dazu.

Vielleicht fragst du dich: „Wie fange ich es an? Wie lerne ich Klavier?“ Oder: „Wie schnell kann ich denn Klavier spielen als Erwachsener lernen? Kann ich es in mein Leben integrieren, ohne dass es zu kompliziert wird?“ Denn Klavier spielen soll ja schließlich Freude bringen und entspannen.

Lies meinen Blog zum Thema Klavierunterricht Erwachsene auf Zapiano. Es geht um Klavier lernen als Erwachsener.

Online Klavier spielen lernen als Erwachsener: Wie alles begann

Wie so oft hat ein Mensch eine gute Idee und es kommt etwas ins Rollen. So war es auch bei Sven Haefliger. Er hatte nach 25 Jahren mit sehr vielen begeisterten Schülern als Klavierlehrer die Idee, seine Lehrmethode einer größeren Anzahl von Schülern zur Verfügung zu stellen. So entstand die wunderbare Plattform Zapiano®, die dir die Möglichkeit gibt, online Klavier zu lernen. Du lernst dabei nach der ganzheitlichen Zapiano® Methode, die all deine Sinne anspricht.

Interaktives Lernen für motivierenden Erfolg

Unsere Klavierkurse nach der Zapiano® Methode sind alle online verfügbar. Du stellst nur dein Tablet oder dein Smartphone mit ausreichend großem Display auf deinen Notenständer und schon kann es losgehen. So arbeitest du dich sukzessive von Lektion zu Lektion durch und erfreust dich an raschen Fortschritten.

Die meisten Schüler beginnen mit unserem interaktiven PianoStarter 1-Kurs und sind im Schnitt 6 bis 12 Monate damit beschäftigt. Das Noten lesen musst du zu Beginn noch gar nicht können, denn das lernst du später dann ganz entspannt. Verschaffe dir, wenn du magst, am besten auch gleich einen Überblick über unsere weiteren Klavierkurse. Du wirst erstaunt sein, wie vielfältig und abwechslungsreich du interaktiv Klavier lernen kannst. Trage dich einfach unten für eine kostenlose Probelektion ein. Dann kannst du unkompliziert testen, ob dir die Zapiano® Methode zusagt.

Den Alltag vergessen

Klavier zu lernen ist ein wundervolle Bereicherung für dein Leben, du wirst sehen. Du kannst deiner Kreativität Ausdruck zu verleihen und abends herrlich die Seele baumeln lassen. Klavier spielen als Erwachsener ist ein schöner Ausgleich, der noch dazu Bereiche des Gehirns beansprucht, die du sonst eher nicht nutzt. Dadurch verbessert sich die Koordination deiner Hände und du wirst konzentrierter. Als Erwachsener Klavier spielen zu können, ist einfach wunderbar. Es ist mehr als ein Hobby oder eine  Beschäftigung. Es bringt dir wahnsinnig viel Freude und streichelt deine Seele. Probiere es aus!

0 / 5

Your page rank:

Diese Blogs könnten dich auch interessieren