Digitalpianos

|

Bestimmt hast du schon einmal von Digitalpianos gehört. Früher wurden sie häufig auch als E-Pianos bezeichnet. Lange Zeit hatte das E-Piano den Ruf, nicht an ein „echtes“ Klavier heranzukommen und das akustische Klavier wurde unangefochten als die bessere Wahl zum Klavier spielen lernen empfohlen. Doch heutzutage hat sich die Technik der Digitalpianos so weit verbessert, dass diese selbst als eigenständige Instrumente akzeptiert werden. Zu einem überzeugenden Klaviersound und einem authentischen Tastengefühl bringt das Digitalpiano auch noch einige weitere Vorteile mit sich. Nicht immer ist der Platz vorhanden, um ein sperriges Klavier zu Hause aufzustellen. Die meist sehr kompakte Form der Digitalpianos machen das Spielen mit 88 Tasten auch in kleineren Wohnungen möglich. Ein weiteres Plus sind die Kopfhörer-Anschlüsse, das integrierte Metronom und eine Menge weiterer Funktionen, die das Üben erleichtern können. Bekannte Hersteller von Digitalpianos sind Yamaha, Roland, Korg, Casio und Kawai, wobei die Digitalpianos von Kawai zu den Bestsellern unter den E-Pianos gehören. Und das zu Recht. Vielmals empfehlen sogar Klavierlehrer diese Marke. Die Klaviere von Kawai zeichnen sich durch eine beachtenswerte Kombination aus modernster Technologie und traditioneller Handwerkskunst aus. Das Spielen auf Kawai Digitalpianos bietet eine wunderbare Erfahrung und kommt einem akustischem Klavier vom Spielgefühl her sehr nahe. Dieses authentische Spielerlebnis wird erzeugt durch eine herausragende Klangqualität, einer sehr ähnlicher Anschlagsdynamik und durch die gewichteten Klavier Tasten mit Hammermechanik.

Auswahl an Digitalpianos

Doch welches ist nun das richtige Digitalpiano? Ein guter Tipp hierbei ist es, nicht nur auf die Menge an Funktionen zu achten, sondern insbesondere auf das ganz persönliche Spielgefühl. Wie fühlt sich die Klaviertastatur für dich an? Wie gefällt dir der Klang? Macht dir das Spielen an dem Instrument Spaß? Welche Zusatzfunktionen gibt es, die auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind? All das sind Fragen, die dich bei der Wahl unterstützen können. Denn schließlich gibt es mittlerweile eine breite Auswahl an Digitalpianos. Weit verbreitet und sehr beliebt ist beispielsweise die neue CLP-Serie von Yamaha. Die Clavinova Modelle von Yamaha halten für den Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen das passende Digitalpiano bereit. Aber auch Roland hat eine Menge an Digitalpianos zu bieten. Vom Roland FP-10 als Einsteigermodell, über das moderne und mobile Roland GO:PIANO bis hin zum edlen Roland GP-609 als Digitalflügel – hier ist für jeden Klavierspieler ein geeignetes Piano dabei. Digitale Klaviere von Kawai gelten als bevorzugte Wahl für moderne Musiker. Diese Digitalpianos bestehen überwiegend aus hochwertigem Kunststoff und anderen Materialien aus hoher Qualität. Du kannst dich zwischen vielen Ausführungen entscheiden, da Kawai ein großes Sortiment an Digitalpianos führt. Der Ton und die Leistung jedes Digitalpianos hängt jeweils von den verwendeten Materialien ab. Die Liebe zum Detail, die Präzision und die Konstruktion sind weitere Pluspunkte dieser Digitalpianos.

Kawai Digitalpianos haben viel zu bieten

Es gibt zahlreiche weitere nützliche Funktionen, die Kawai zu einer namhaften Marke machen. Kawai bietet diverse Modelle mit unterschiedlichen Funktionen, die speziell auf die Bedürfnisse verschiedener Musiker eingehen. Einige sind schlicht und weniger komplex, aber trotzdem mit einer außerordentlichen Leistung, während andere überwältigende und beachtenswerte Funktionen verfügen. Falls du momentan mit dem Gedanken spielst, dir ein digitales Piano anzuschaffen, dann hat Kawai dahingehend viel zu bieten. Vor allem auch preislich gesehen hat Kawai für jeden was im Sortiment. Einige Digitalpianos gibt es schon für unter 1.000 Euro. Da Zapiano® offizieller Partner von Kawai ist, möchten wir dir hier ein paar Kawai Digitalpianos ausführlicher vorstellen.

Digitalpianos im Vergleich

Hier kannst du ein paar der populärsten DigitalpianoModelle von Kawai finden. Es sind alle Preisklassen abgedeckt:

  • Kawai Digitalpiano ES 110
  • Kawai Digitalpiano ES 8
  • Kawai Digitalpiano CA 99
  • Kawai Digitalpiano NV5

Digitalpianos unter 1000 Euro: Das Kawai ES 110

Das Digital Piano ES 110 ist eines der beachtenswertesten Digitalpianos seiner Klasse und bietet dir ein überwältigendes Klanggefühl, ähnlich einem akustischen Klavier oder einem Flügel. Es besitzt dazu eine überragende Klangqualität, eine kompakte Hammertechnik und wunderschöne Klänge. Das macht es zum perfekten Heimpiano mit zusätzlichen Funktionen, wie etwa Bluetooth-Konnektivität. Überdies kannst du es mit anderen Geräten verbinden. Es besitzt eine Klaviertastatur mit 88 Tasten und ein Stereo-Lautsprechersystem. Die überarbeiteten Funktionen kommen zum Ausdruck durch Halleffekte, Dämpfer-Geräusche und dazu Dämpfer-Resonanz. Es liefert Begleitinstrumente und 19 Sounds. Das einmalige Design bietet dir ein phänomenales Spielerlebnis. Zudem ist es mit seinen gerade mal 12 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht und somit sehr portabel. Es wurde mit viel Liebe zum Detail entwickelt und bietet dir mehr Kontrolle und Stabilität beim Klavierspielen als andere Digitalpianos. Mit dem passenden Ständer HML-1 und dem Dreifachpedal F-350 lässt sich dieses Stagepiano sogar zu einem kompakten Standpiano umfunktionieren.

Digitalpianos der Mittelklasse – Kawai ES 8

Das Kawai ES 8 imitiert das Spielgefühl eines akustischen Klaviers äußerst gut. Es besitzt eine Drei-Sensor-Technologie, welche zusammen mit den gewichteten Klavier Tasten einen äußerst präzisen Anschlag ermöglicht. Die Ivory Touch Oberfläche fühlt sich sehr hochwertig an beim Spielen und sorgt dafür, dass die Tasten beim Spielen nicht als zu „glatt“ empfunden werden. Mit der 256-stimmige Polyfonie wird das Spielen zu einem vollen Klangerlebnis. Eine weitere spezielle Funktion liefert der Virtual Technician, den du dir im Display anzeigen lassen kannst. Mithilfe dieser Funktion kannst du den Klangcharakter mit Geräuschen, die einem akustischen Klavier nachempfunden sind, verändern. Hierbei kannst du beispielsweise die Geräusche von den Saiten, Hämmer und Dämpfern individuell einstellen. Dies geschieht über ein einfaches Drücken der Tasten am Display. Mit dem Halleffekt kannst du außerdem die Fülle der Töne erhöhen. Das ES 8 Modell besitzt eine erstaunliche Auswahl an Begleitinstrumenten und insgesamt 34 Sounds. Falls du ein Alleinunterhalter bist, erleichtert dir die Funktion der Rhythmusauswahl dabei die Begleitautomatik professioneller zusammenzustellen. Auch das Pedal ist bereits dabei. Das ES 8 besitzt dazu USB-Anschlüsse, durch die du dein Klavier an den Computer anschließen kannst und die Daten direkt auf USB-Speichergeräten speichern kannst. Natürlich kann man auch einen Kopfhörer anschließen.

Digitalpianos: Gut – Kawai CA 99

Das Kawai CA 99 ist ein ganz besonderes Digitalpiano. Bestimmte Funktionen wie etwa das Lautsprechersystem wurden weiterentwickelt. Die bewährte Grand Feel II Mechanik in Zusammenhang mit komplett aus Holz gefertigten Klavier Tasten bieten dir eine bemerkenswerte Kontrolle beim Spielen. Sobald du dieses Digitalpiano anschaltest, startet es im Pianist Modus mit einer völlig neuen SK-EX Rendering Sound Technologie, die die Klänge eines Flügels imitiert. Durch den präzisen Dreifachsensor wirst du in eine Welt voller Ausdrucksmöglichkeiten versetzt. Der überwältigende Sound wird in bestmöglicher Qualität durch einen hochwertigen Verstärker wiedergegeben. Das CA 99 wird durch eine Touchscreen-Oberfläche abgerundet. Du findest eine sehr leichte Navigation durch die zur Verfügung stehenden Sounds und zudem praktische MP3 und WAV Aufnahmefunktionen. Dieses Digitalpiano ist ein inspirierendes Instrument für Pianisten aller Spielstärken.

Digitalpianos: Ausgezeichnet – Kawai Novus NV5

Das Kawai NV5 aus der Novus Serie gehört zu einer Klasse der Digitalpianos, die als Hybridpianos bezeichnet werden. Das bedeutet, dass der Versuch die Aktionen eines akustischen Klaviers nachzubilden, keine technischen Tricks erfordert. Es wurde also eine echte Klaviermechanik im Instrument eingebaut. Beim NV 5 verwendet Kawai die Millenium III Hybrid Flügelmechanik, welche die genau gleiche Technik ist, wie auch bei dem beliebten Flügel GL 10 von Kawai. Kombiniert ist diese Klaviermechanik samt Dämpfermechanismus mit moderner Klang- und Verstärkertechnologie für wunderschöne klangliche Ergebnisse. Wir haben es selbst getestet und sind begeistert.

Digitalpianos: Online Klavierunterricht

Nachdem du deine Auswahl für ein passendes Digitalpiano getroffen hast, musst du nur noch lernen es zu spielen. Da hilft dir auch die beste Technologie eines Digitalpianos nichts, wenn du es nicht von Anfang an richtig lernst. Die online Klavierkurse von Zapiano® eignen sich hierzu ausgezeichnet. Der Klavierunterricht findet in deinem zu Hause statt und spart dir somit nicht nur Zeit, sondern bietet auch zahlreiche weiteren Vorteile. Sven Haefliger ist ein erfahrener Klavierlehrer und unterrichtet seit über 25 Jahren erwachsene Klavierschüler. Er hat die spezielle Zapiano®Methode erfunden. So lernst du durch interaktive Klavierkurse spielend das Klavierspielen. Du kannst als Schüler des Anfängerkurses PianoStarter 1 dein Klavierspiel auf deinem neuen Digitalpiano aufnehmen und einschicken. Als Antwort bekommst du ein Video zurück mit einem Feedback und wertvollen Tipps. Alle Lektionen sind leicht verständlich und einfach aufeinander aufgebaut. Du kannst die Lektionen beliebig wiederholen und deine Fragen unter jeder Lektion stellen. Am Anfang eignet sich am besten der PianoStarter 1 Kurs. Danach hast du die Möglichkeit deine Fähigkeiten mit Folgekursen auszubauen.

Falls du neugierig bist und dir gerne einmal einen Einblick verschaffen möchtest, trage dich doch einfach unten mit deiner E-Mail-Adresse für eine kostenlose und unverbindliche Probelektion ein. Viel Spaß!

Hier haben wir übrigens noch etwas für dich. Wir zeigen dir verschiedene Kawai Modelle in einem Video:

Bewertet uns
0 / 5 Stimmen 9

Your page rank:

Dir könnte auch gefallen